Sponsoren

< Biatlon SM in Langis

Bündner Meisterschaften in Lantsch


Bündner Meisterschaften in Lantsch

Am 11./12. Februar 17 fanden in Lantsch die diesjährigen Bündner Meisterschaften statt.

Am Samstagabend um 17.00 Uhr starteten die Wettkämpfe mit einem Teamwettbewerb in der freien Technik. Ein Team bestand aus zwei Läufern die abwechslungsweise auf die anspruchsvolle Strecke mussten, (ähnlich wie bei unserem Clubrennen). Etwas Neues bei den Bündner Meisterschaften, was aber gut ankam bei den Athleten. Am Abend beim eindunkeln mit Flutlicht ein Rennen zu laufen, hat etwas Spezielles an sich.

Nach dem verdienten Nachtessen ging es für die einen so rasch wie möglich, für die anderen etwas später ins Bett. Mehr oder weniger ausgeschlafen ging es dann am Sonntag an den Start der Einzelrennen im klassischen Stil.

Mit guten Leistungen warteten die Pontresiner auf, gab es doch eine bronzene Medaille im Teamwettbewerb durch Aronne Betti und Nicolo Lüthi. Fabienne Alder durfte sich bei den Mädchen U14 sogar als Bündner Meisterin feiern lassen. Auch die restlichen Pontresiner erreichten gute Platzierungen.

Teamsprint: KU12 Aronne Beti/Nicolo Lüthi 3.Rang, KU14/KU16 Fabienne Alder/Elia Beti 8.Rang

Einzellauf: KU12 Aronne Beti 6. Rang, Nicolo Lüthi 13. Rang, MU14 Fabienne Alder 1. Rang, KU14 Elia Beti 5. Rang, Roman Alder 6. Rang, Reto Pronzini 11. Rang, KU16 Flurin Wehrli 11. Rang

Kurz vor der Heimfahrt haben wir erfahren, dass Beat Feuz der neue Abfahrtsweltmeister geworden ist. Also ein rundum erfolgreiches Wochenende.