Sponsoren

< Biathlon Schweizermeisterschaften in Realp

Bündnermeisterschaften in Pontresina


Marina Kälin und Curdin Räz holen Meistertitel

Marina Kälin und Curdin Räz heissen die Bündner Meister bei den Langläufern. Die Titel sicherten sich die beiden Angehörigen des Skiclub Alpina St. Moritz am Samstag anlässlich eines Einzellaufes in der freien Technik in Pontresina. Auf den fünf respektive zwölf Kilometern realisierten sie die schnellsten Zeiten aller Startenden der Kategorien U18, U20 und Damen beziehungsweise Herren.

Die U18-Langläuferin Marina Kälin besiegte ihre Gegnerinnen am perfekt organisierten Anlass, bei dem die jeweils drei Erstplatzierten grosszügige Preise erhielten, mit 13:32,5 Minuten um sechs Sekunden. Nächstbeste war Aurora Viglino (Davos), die sich ihrerseits bei den Damen ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Seraina Kaufmann (Rätia Chur) lieferte. Am Ende trennte die beiden Athletinnen gerade einmal eine halbe Sekunde.

Curdin Räz, der bei hervorragendem Wetter auch die Spitzenposition bei den Herren U20 einnahm, distanzierte die von seinem in der Kategorie U18 startenden Club-Kollegen Yannick Zellweger angeführte Konkurrenz mit 29:22 um rund eineinhalb Minuten.

Neben dem Einzellauf in freier Technik, welcher ab den U12-Kategorien zum Raiffeisen Nordic Cup zählte, fand ein Massenstart-Rennen für die Kategorien U8 und U10 statt. Überdies massen sich die Langläuferinnen und Langläufer am Sonntag in einem Staffelrennen in klassischer Technik. Insgesamt standen 49 Zweier-Teams am Start. Die besten Zeiten in den höchsten Kategorien bewerkstelligten die Davoser Flurin und Valerio Grond sowie Seraina Kaufmann und Sana Schlittler (Rätia Chur).

Bericht vom BSV

Mehr unter: http://www.llbm2020.ch/#!page=startseite